Über mich

Mein Weg hierher

Schon immer war ich neugierig und stellte mir viele Fragen zu unserem Leben in der Welt. Was ist Liebe? Was kann ich wissen? Und was ist Glück? Zugleich begeisterte mich die Literatur, die Geschichten unterschiedlichster Menschen aus allen Zeitaltern erzählt. So wählte ich das Studium der Germanistik und Philosophie.

Besonders interessierten mich die philosophischen Betrachtungen zum Leben in der modernen Gesellschaft. Ich belegte viele Seminare zur Ethik, die nach dem rechten Handeln fragt, und der Philosophie des Geistes, die sich mit unserem Bewusstsein und unserer Wahrnehmung der Welt beschäftigt. Im Studium der Germanistik lernte ich, wie wir unsere Sprache formen, wie Sprache wiederum unser Denken verändert und wie wir sie gezielt gebrauchen.

Nach dem Studium arbeitete ich als Journalistin zu verschiedenen Themenbereichen. Für eine Artikelreihe zu Arbeit und Glück befragte ich die Positive Psychologie (Glücksforschung), die Neurobiologie und Persönlichkeitsentwicklung über Zufriedenheit am Arbeitsplatz und in der Berufswahl. Hier stellt sich die Frage, wie will ich mein Leben gestalten? Dabei entdeckte ich die aus der Antike überlieferte Philosophie der Lebenskunst neu. Sie stellt den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt und versteht ihn als Teil der Gesellschaft. Schnell wurde mir klar, dass ich Menschen helfen will, das Leben so zu gestalten, wie es ihnen guttut.

Es war Zeit, meinem eigenen Leben beruflich eine neue Richtung zu geben.  Mit meinem lang bestehenden Interesse an der Psychologie entschied ich mich für die Ausbildung zur Psychosozialen Beraterin (Weiterlesen…). Die Anschauung der Systemischen Beratung (Weiterlesen…) begeistert mich, weil sie den Menschen zugleich als Experten für das Gelingen seines Lebens und als Teil seines sozialen Umfelds versteht.

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

  • Seit 2019 «Systemische Beratung» am Institut für Angewandte Psychologie der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW), Master of Advanced Studies (MAS)  
  • 2007 – 2014 Studium der Germanistik und Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Master of Arts
  • Schwerpunkte: Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Theorie und Praxis mündlicher Kommunikation; Philosophie des Geistes (Wie verhält sich das Ich zum Körper?), Philosophische Anthropologie (Was ist der Mensch?) Angewandte Ethik (Medizinethik, Klimaethik, Medienethik)
  • 2004 – 2007 Abitur in den Fächern Erziehungswissenschaften, Deutsch, Biologie, Französisch, Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen

Berufliche Erfahrungen

  • Seit 2019 Psychosoziale Beratung in eigener Praxis
  • 2018 Aufsuchende Familientherapie nach systemisch-lösungsorientiertem Ansatz, Praktikum
  • 2014 – 2019 Journalistische Tätigkeiten in den Themenbereichen Berufswahl, Laufbahngestaltung sowie Ethik im Gesundheitswesen
  • Studienbegleitende Tätigkeiten u.a. als pädagogische Ergänzungskraft sowie Pflege- und Assistenzkraft in der Versorgung von chronisch erkrankten Menschen

Netzwerk

Kommentare sind geschlossen.